Die vier von mir gehosteten Fanprojekte bleiben weiterhin erhalten. Den Support im Spiel übernimmt shorty191. Weitere Informationen gibt es hier.

Login-Bereich



Neuen Zugang erstellen?

Aktuelle Auseinandersetzungen

Persönl. Krieg
Ress*: 29t
Kämpfe: 1k
Schild*: 3t
Persönl. Krieg
Ress*: 4t
Kämpfe: 369
Schild*: 39g
Persönl. Krieg
Ress*: 164t
Kämpfe: 6k
Schild*: 13t
Persönl. Krieg
Ress*: 4t
Kämpfe: 23
Schild*: 9g
Persönl. Krieg
Ress*: 5t
Kämpfe: 1k
Schild*: 277g
Persönl. Krieg
Ress*: 14t
Kämpfe: 1k
Schild*: 183g
Persönl. Krieg
Ress*: 2t
Kämpfe: 55
Schild*: 221g
Persönl. Krieg
Ress*: 63t
Kämpfe: 5k
Schild*: 1t
Verbandskrieg
Ress*: 33t
Kämpfe: 2k
Schild*: 2t
Persönl. Krieg
Ress*: 14t
Kämpfe: 1k
Schild*: 429g

(sortiert nach Datum der letzten Schlacht)
* Rohstoff- bzw. Schildverluste insgesamt

Aktuelle Wetten

Es sind keine Wetten aktiv.


Pfad: Portal > Beitrag lesen

"Nutzlose Statistik"


geschrieben von Krafi am 12.01.2010 09:55h




Seit Veröffentlichung des War Managers im August 2007 begleitet die darüber geführten Statistiken stellenweise ein "fader Beigeschmack". Ich spreche von den Stimmungsschwankungen bezüglich der Akzeptanz dieser Dokumentationen.

Es ergibt sich in solchen Fällen oftmals folgendes Bild: Anfangs, also zu Beginn des Krieges, werden sie gerne gesehen. Seit den letzten Versionsupdates werden nun sogar Verwalter jeder Seite abgestellt. Doch im Verlaufe des Krieges - mit Eintreten der ersten größeren Kills oder Aktionen - wandelt sich das Bild auf einer Seite ins Negative. Plötzlich wird von "nutzloser Statistik" und dergleichen gesprochen. Zu Beginn der Auseinandersetzung war das wie erwähnt nicht so. Das Pflegen, welches im Laufe der Entwicklung beträchtlich schneller und komfortabler geworden ist, wird einseitig eingestellt. Es kommt zu Konflikten zwischen den Verwaltern, die Statistik wird löchrig und zunehmend unbrauchbarer.

An der Ansicht solcher Statistiken kann ich vermutlich nur wenig ändern. Ich persönlich sehe das Ganze sportlich, wenn ich hinten läge, wäre das nun mal so. Trotzdem ist Schluss mit lustig. Einen der Hauptbereiche des War Managers wird es künftig wahrscheinlich nicht mehr geben. Die KB-Bestätigung wird automatisiert, manuelles Eingreifen in diesen Teil wird Vergangenheit, Schritt (2) in dem einst dreistufig angelegten System gestrichen.

Die Teilnehmerlisten rücken in den Fokus und bekommen künftig zusätzliche Macht. Die Verwaltungsarbeit reduziert sich auf das Aktualisieren dieser Listen und das manuelle Entfernen unerwünschter, versehentlich hinein gerutschter KBs. Hierfür muss wahrscheinlich jedoch die Bestätigung beider Seiten vorliegen. Leerflotten sollten also nicht auf fremden Planeten verweilen. Damit die Transparenz erhöht wird, hält ein öffentliches Log Einzug. Sämtliche Aktionen der Verwalter werden dort festgehalten.

Soweit die Theorie. Detailliertere Planungen laufen derzeit. Zwei Bugs stehen desweiteren noch aus. Wie in den letzten News erwähnt, wird aktuell keine Weiterentwicklung am Code (Ausnahme: Bugbehebung) betrieben. Sofern Plum sein Versprechen hält, steht der nächsten Version mittelfristig jedoch nichts mehr im Wege.

Für Vorschläge von eurer Seite aus bin ich natürlich wie gewohnt offen.





Du musst mit einem gültigen Spielercode eingeloggt sein, um Kommentare hinterlassen zu können.